• PAR Bewertung

PAR® – Bewertung mit Mehrwert

Was sagen Punkte, Sterne, Gläser & Co. über Qualität, Inhaltsstoffe und Potential eines Weines aus?

par 150px

Die Antwort lautet: Nichts, es sei denn die Bewertung beruht auf einer transparent nachvollziehbaren Dokumentation, die darstellt, wie einzelne Kriterien zum Punkteergebnis beigetragen haben. Um genau das zu gewährleisten, gliedert PAR die Produktbewertung in einen analytischen und einen beurteilenden Teil. So erfährt die Bepunktung eine Begründung durch die jeweiligen Inhaltsstoffe.

P Produkt  - seine Herkunft, Lage, Sorte, Ausbauart . . .
A Analyse - das Erfassen von Aussehen,Aromen, Inhaltsstoffen, Potential
R Ranking - die Bewertung von A im Bezug auf P

Die Prüfgenauigkeit bezieht sich dabei ausschließlich auf das zu prüfende Produkt und wird in Bezug zu ähnlichen oder vermeintlich vergleichbaren Produkten gesetzt. All das macht die PAR-Bewertung zu einem objektiven und transparenten Prüfungs-Tool, das nicht nur bei Weinprämierungen, sondern auch im Qualitätsmanagement zum Einsatz kommt.

PAR schützt vor der unbewussten Einflussnahme durch Vorurteile und fördert die Neutralität der Verkoster. Damit bietet die Methode eine deutliche Qualitätssteigerung der Weinbewertungen. Sie dient dem besseren Verständnis von Verkostungsergebnissen, während sie gleichzeitig die Genauigkeit der Produktinterpretation steigert.

Das von Martin Darting entwickelte PAR-System geht jedoch noch weit darüber hinaus. Das Verfahren sieht vor, dass dem Verkoster alle erforderlichen Produktinformationen vorliegen: Jahrgang, Rebsorte, Anbauort, Ausbauart, Alkohol-, Säure- und Restsüße-Gehalt sowie alle weiteren relevanten Daten. Nur so kann eine zutreffende Einschätzung erfolgen. Die Analyse greift auf die bewährte sensorische Arbeitsweise der Nasen- und Mundprobe zurück. Allerdings trennt das PAR- System hier strikt zwischen einer quantitativen und einer qualitativen Beurteilung. Auf einer Skala von eins bis zehn bewertet der Prüfer jedes der vom System vorgegebenen Kriterien in negativer oder positiver Abstufung.

Das System zeigt ferner die einzelnen Bewertungskritierien in grafischer, leicht verständlicher Form an. Während die Punktzahl ein Ordnungskriterium für Prämierungen darstellt, macht die grafische Repräsentation die sensorischen Ausprägungen des Produkts sichtbar.  Das PAR- System liefert dem Teilnehmer nicht nur eine hohe Transparenz, sondern gleichzeitig auch wertvolle Hinweise zur Optimierung seines Produkts. Bei einem kontinuierlichen Einsatz erweist das PAR-System dem Winzer bereits nach wenigen Prüfzyklen einen kostengünstigen, gleichwohl unschätzbaren Dienst.

PAR bietet wertvollen Nutzen für den Winzer

  • mit der graphischen Darstellung der Ergebniskurven aus Analyse und Ranking lassen sich Abweichungen leicht erkennen

  • die mengenmäßigen Analysen der Inhaltsstoffe erleichtern Einkäufern Beurteilung und Entscheidung

  • Wettbewerbe werden ehrlicher, die Ergebnisse werden nachvollziehbar dokumentiert

  • eine aussagekräftige Darstellung der Bewertungsergebnisse als Grafik hat für alle Beteiligten mehr Aussagekraft als nur die Angabe von Punkten.

Weitere Informationen zu PAR erhalten Sie unter  www.parsystem.de

 

 

Das PAR-Punkteschema

Die gängigen 100 Punkte Schemata beginnen ihr Ranking bei ca. 70 Punkten und enden, bis auf wenige Ausnahmen bei 96 oder 97 Punkten. Das bedeutet, dass 90% der zu beurteilenden Weine in einem Bereich von 25 Punkten (70 - 95 Punkte) abgehandelt werden.

 

 

 

 

Beim PAR 100 Punkte Bewertungssystem für Wein beginnt das Ranking bei 55 Punkten. Unter 50 Punkten sind die Weine als fehlerhaft einzustufen. Bis 55 Punkte sind sie mit einem noch akzeptablen Defizit versehen. Ab 56 Punkten beginnen die fehlerfreien Weine mit verschiedenen Qualitäten. Die Verkoster haben somit die Möglichkeit im Ranking deutlich transparenter zu urteilen. Da bei PAR bis zu 24 zu prüfende Parameter zur Beurteilung kommen, ist so die Bepunktung der Weine bis ins Detail jederzeit nachvollziehbar und das online – weltweit.

96 - 100 PAR-Punkte

Weltklasse Weine, die ein unvergessliches, prägendes, sinnliches Erlebnis gewährleisten. Spezifisch optimales Lesegut vereint sich mit perfektem Handwerk und charaktervollster Stilistik aus Herkunft und Sorte. Diese Weine sind in der Lage, jeden noch so extravaganten Weinliebhaber völlig in ihren Bann zu ziehen.

90-95 PAR-Punkte

Erstklassige Weine, internationale Spitze, die zu den ausdrucksstärksten ihrer Art gehören. Deutliche volumenreiche Konzentrationen sensoaktiver Inhaltsstoffe, absolute Reintönigkeit und markante Charaktereigenschaften sind gegeben.

83-89 PAR-Punkte

Ausgezeichnete Weine, sensorisch bemerkenswert und von ausgeprägter Inhaltsstofflichkeit, welche die Aufmerksamkeit eines jeden geübten Verkosters erwecken.

75-82 PAR-Punkte
Empfehlenswerte Weine,  reintönig, sauber und dicht, sortentypisch, mit erkennbarem Charakter und Stil. Jederzeit empfehlenswert. Einige Punkte sind bereits über der erwarteten Norm, deutlich jedoch am oberen Drittel.